Bitte beachten Sie: Wir machen vom 27.11.22 bis zum 27.01.2023 Winterpause.
Bitte beachten Sie: Wir machen vom 27.11.22 bis zum 27.01.2023 Winterpause.
Bitte beachten Sie: Wir machen vom 27.11.22 bis zum 27.01.2023 Winterpause.

Der Wattenkieker – Familiengeführtes Hotel seit Generationen

Wir sind Ihre Gastgeber im enkelfähigen Nordseehotel. Unser Familienhotel „Wattenkieker“  wird seit Generationen von Familie Rausch geführt und ist im Ort Sahlenburg in Cuxhaven tief verwurzelt. Von unserem Großvater 1962 begonnen, hat sich unser Familienunternehmen über die Jahrzehnte zu einem modernen Hotel-Restaurant-Café entwickelt, das schnell zu einem gemütlichen Fixpunkt für Nordseegäste und Nachbarn geworden ist.

Nachbarschaft spielt eine zentrale Rolle in unserem Alltag, die gegenseitige Unterstützung ortsansässiger Unternehmen ist selbstverständlich. Lernen Sie bei uns die Wattwagenfahrten von Dirk Fock kennen, entdecken Sie Keramik von „Ankergeschirr“ oder Handgemachtes von „von der See“. Für alle Yoga-Interessierten bietet „Freiräume“ entschleunigende Kurse an. Gemeinsam setzen wir uns in der Nachbarschaft seit Jahren für Nachhaltigkeit in der Region ein und bringen viel Engagement für den Erhalt der einzigartigen Naturlandschaft des Wattenmeeres auf.

Mit Herzlichkeit und Gastfreundschaft heißen wir Sie willkommen! Erleben Sie unsere norddeutsche Gastfreundschaft und besuchen Sie uns am UNESCO Welterbe Wattenmeer.

Ihre Familie Rausch

"Dezent, persönlich"

Ihre Familie Rausch

Wattenkieker Gastgeber
Wattenkieker
Wattenkieker Gastgeber mit Statue
Wattenkieker Gastgeberinnen
Wattenkieker Gastgeberin mit Enkeln
Wattenkieker Ihre Gastgeber - Hotel Wattenkieker

Tradition & Geschichte

Wattenkicker_Kuhweide
Opa Heinrich Finck war Landwirt und hatte die Idee, die Kuhweide am Strand zu einer Zeltwiese zu machen....
Wattenkiecker_1962
Erstes Restaurant für die Zeltgäste. Die große Sturmflut riss den Rohbau fort, das Automaten-Restaurant lief leider nur so mäßig....
Wattenkiecker_1967_Blur
Mutter Waltraud Rausch übernimmt gemeinsam mit Vater Horst Rausch wieder das Restaurant (zwischenzeitlich verpachtet) und gemeinsam bauen sie es zum gut laufenden Betrieb aus...
Wattenkiecker_1988
Nach dem Tod des Vaters Horst Rausch hat Frau Angela Rausch-Carstens mit Ihrem Mann Manfred Carstens und unserer Mutter den Wattenkieker geführt....
Wattenkiecker_1994
Großer Umbau. Aus dem kleinen 5 Zimmer Haus wird das moderne 22 Zimmer Hotel „Wattenkieker“. Britta Rausch ergänzt das Team....
Wattenkiecker_1995
„In nur zehnmonatiger Bauzeit wurde der „Wattenkieker“ fertiggestellt. Das Familienunternehmen Rausch setzt mit seinem neu gebauten, erweiterten und modernisierten Hotel-und Restaurantbetrieb auf gehobenen Komfort mit durchweg gemütlichem Ambiente. (10.08.95)“...
Wattenkiecker_2001
Neue Eigentümerinnen des „Wattenkiekers“: Frau Britta Rausch und Frau Angela Rausch-Carstens...
Wattenkiecker_2010
Der „Wattenkieker“ wird nachhaltig: Hackschnitzelheizung und Solarthermieanlage werden installiert...
Wattenkiecker_2016
Alle Zimmer und Bäder erstrahlen in neuem Glanz....

Unser Wattenkieker

Architekt Paul Westermann und die am Bau beteiligten Handwerksfirmen überreichten bei der offiziellen Einweihung unserer Mutter Waltraud Rausch eine „Wattenkieker“­ Bronzeplastik. Diese großzügige Überraschung sorgt seitdem täglich für Begeisterung bei unserer Familie und bei unseren Gästen. 

Entworfen wurde unser Wattenkieker von dem Berliner Bildhauer Fritz Becker und schaut nun von einer kleinen Erhöhung vor dem Hotelrestaurant raus aufs Wattenmeer.

Nachhaltiger Urlaub an der Nordsee

Wir machen uns stark für eine enkelfreundliche Welt!

Seit 1962 besteht unser Familienbetrieb. Aus einer Idee unseres Großvaters entstand mit der Zeit aus einem einfachen Zeltplatz ein modernes Familienhotel mit Restaurant- und Cafébetrieb. In der unmittelbaren Nähe zum Unesco Weltkulturerbe geben Ebbe und Flut uns den Rhythmus vor. Naturverbundenheit ist hier kein Zufallsprodukt, sondern Alltag.

Der „Wattenkieker“ ist seit fünf Jahrzehnten im Familienbetrieb und was in der Vergangenheit erfolgreich war, soll es auch in Zukunft sein. Für unsere Kinder, Enkel und deren Kinder.

Unsere Zukunft positiv gestalten, das fängt vor der eigenen Haustür an. In unserem Fall an der Fassade. Dort haben wir 2011 eine Solarthermieanlage auf 92qm installiert. Geheizt wird der „Wattenkieker“ seit Anfang des Jahrtausends mit einer Hackschnitzelheizung. Für neue Mobilität ist auch gesorgt: Unsere Gäste können entspannt mit dem E-Auto anreisen, eine Ladestation steht am Haus zur Verfügung.

Unser nachhaltiger Anspruch macht natürlich nicht bei neuer Technologie halt. Unsere Gastronomie bietet nordische Spezialitäten aus der Region. Gute Küche ist uns eine Herzensangelegenheit. Zum Teil beliefern uns Erzeuger aus der Nachbarschaft mit ihren frischen und leckeren Lebensmitteln. So geht Nordsee für bewusste Genießer.

Wir machen uns stark für eine enkelfreundliche Welt!

Seit 1962 besteht unser Familienbetrieb. Aus einer Idee unseres Großvaters entstand mit der Zeit aus einem einfachen Zeltplatz ein modernes Familienhotel mit Restaurant- und Cafébetrieb. In der unmittelbaren Nähe zum Unesco Weltkulturerbe geben Ebbe und Flut uns den Rhythmus vor. Naturverbundenheit ist hier kein Zufallsprodukt, sondern Alltag.

Der „Wattenkieker“ ist seit fünf Jahrzehnten im Familienbetrieb und was in der Vergangenheit erfolgreich war, soll es auch in Zukunft sein. Für unsere Kinder, Enkel und deren Kinder.

Unsere Zukunft positiv gestalten, das fängt vor der eigenen Haustür an. In unserem Fall an der Fassade. Dort haben wir 2011 eine Solarthermieanlage auf 92qm installiert. Geheizt wird der „Wattenkieker“ seit Anfang des Jahrtausends mit einer Hackschnitzelheizung. Für neue Mobilität ist auch gesorgt: Unsere Gäste können entspannt mit dem E-Auto anreisen, eine Ladestation steht am Haus zur Verfügung.

Unser nachhaltiger Anspruch macht natürlich nicht bei neuer Technologie halt. Unsere Gastronomie bietet nordische Spezialitäten aus der Region. Gute Küche ist uns eine Herzensangelegenheit. Zum Teil beliefern uns Erzeuger aus der Nachbarschaft mit ihren frischen und leckeren Lebensmitteln. So geht Nordsee für bewusste Genießer.

Nachhaltigkeit im Hotel Wattenkieker